Hilfsnavigation




Stadtportrait 01.01.1970


Stadtportrait

31157 Sarstedt - Eine gute Adresse

Am Schnittpunkt zwischen Hildesheim und der Landeshauptstadt Hannover liegt der Wohn- und Wirtschaftsstandort Sarstedt - nur einen Katzensprung vom Messegelände entfernt.

Raum für Arbeit und Wohnen, Talente und Patente: unsere Stadt befindet sich mitten in einem dynamischen und zukunftsorientierten Entwicklungsprozess. Durch leistungsfähige Verkehrswege, unternehmerfreundliche Politik und hohen Wohn- und Freizeitwert finden Unternehmen hier einen idealen Gewerbestandort und unsere 18.550 Einwohner einen attraktiven Wohnort.
Sarstedt ist eine gute Adresse für Betriebe und "31157 Sarstedt" in der Privatanschrift zu haben, ist Garant für ein attraktives Wohnumfeld.

Hier können Sie sich durch ein paar Luftbilder selbst einen kleinen Eindruck von Sarstedt verschaffen.

Außensportanlage des Schulzentrums

Gebiet Hildesheimer Straße/Bruchgraben

Gebiet Giebelstieg

Innenstadt

Gebiet Kipphut/B6

Gebiet Klei

Gebiet Wendeschleife

Gebiet Wellweg

Gebiet Lappenberg

Baugebiet `Sonnenkamp`

Neubaugebiet `Voss-Bogen`



Hahnenstein 


Leben in Sarstedt

Familien mit Kindern wird es wichtig sein, dass es insgesamt 12 Kindergärten in unserer Stadt gibt - angefangen von Krippenplätzen bis zur Ganztagsbetreuung - fast allen Wünschen können wir gemeinsam mit den verschiedenen Trägern der Einrichtungen gerecht werden. Auf für alle Einkommensgruppen erschwingliche Entgelte wird ebenso Wert gelegt, wie auf eine gute Betreuung und Ausstattung. Grundschulen, Föderschule für Lernhilfe, Hauptschule (Offene Ganztagsschule), Realschule und Gymnasium - alle Schulformen sind in Sarstedt vorhanden und haben über die Stadtgrenzen hinaus einen guten Ruf. Das Lehr- und Forschungsgut in Ruthe, die Bildungsstätte der AOK und das umfangreiche Kursangebot der Volkshochschule runden die Bildungsangebote in unserer Stadt ab.

"Persönliche Beratung in netter Atmosphäre" unter diesem Motto freut sich die Sarstedter Geschäftswelt auf Ihren Besuch. Bummeln Sie durch die Fußgängerzone, kehren Sie ein in Cafés und lassen schließlich den Tag ausklingen in gemütlichen Restaurants. Als Besucher unserer Stadt finden Sie zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten in allen Kategorien.
Jeweils am ersten Sonntag im Mai und September sind die Geschäfte geöffnet: die GHG - die Sarstedter Gemeinschaft für Handel und Gewerbe - veranstaltet ihren Maimarkt und ihren Kartoffelmarkt mit dem Innerste-Stadtfest an den Tagen zuvor. Ein buntes Rahmenprogramm mit Musik und kulinarischen Köstlichkeiten erwartet Sie bei diesen Highlights im Sarstedter Kalender.

Zahlreiche kulturelle und sportliche Veranstaltungen erfüllen unsere Stadt mit Leben: Musik, Kaberett und Lesungen finden zum Beispiel regelmäßig im "Haus am Junkernhof", dem Domizil der Kulturgemeinschaft Sarstedt e. V., statt. Auch die Kirchen und die Sarstedter Musikvereine veranstalten im Laufe des Jahres viele Konzerte.
Nicht nur die "Musik für die Jugend" spielt in unserem Jugendzentrum. Hier finden Kinder und Jugendliche vielfältige Möglichkeiten, ihre Freizeit zu verbringen, von hier wird der alljährliche Ferienpass organisiert und gehen viele Impulse für die Jugendarbeit in unserer Stadt aus.

Wenn Sie es etwas ruhiger mögen: unsere Stadtbücherei - ein kleines Juwel in der Innenstadt - lädt zum Stöbern im umfangreichen Bücherbestand ein. Liebevoll gestaltete Sondertische zu aktuellen Themen und Neuerscheinungen erwarten Sie wie auch ein gemütlicher Lesegarten zum Entspannen bei spannender Lektüre.

Lassen Sie sich einmal zu einem Stadtrundgang, den unsere Stadtführer anbieten, mitnehmen. Hier gewinnen Sie Einblick in die Sehenswürdigkeiten Sarstedts, in Stadtgeschichte und Geschichten.

Außerhalb der Innenstadt gibt es ebenfalls vieles zu entdecken; z. B. mit dem Fahrrad. Probieren Sie die "Sarstedter Baumtour" aus - erläuternde Broschüren finden Sie im Rathaus - oder erleben Sie bei Radtouren entlang der Innerste auf dem "Radweg zur Kunst" oder durch die Leineauen die Natur. Die Ortsteile Schliekum und Ruthe liegen an dem Leine-Heide-Fernradweg, über den man im Süden bis an die Quelle der Leine in Thüringen und im Norden bis vor die Tore Hamburgs radeln kann.
Über den Leine-Heide-Radweg kann man auch in eineinhalb Stunden - bequem durch die wunderschöne Landschaft radelnd - die Landeshauptstadt Hannover erreichen.

Als besonderes "Highlight" sei der Giftener See empfohlen - das Sarstedter Naherholungsgebiet. Ein Rundgang um den See, Segler und Surfer beobachten - einfach genießen. In den Sommermonaten ist das Seegebiet Treffpunkt nicht nur für Sonnenanbeter aus Nah und Fern. Erfrischung und Erholung finden Sie an heißen Tagen am Badesee Heisede, einem Natur-Freibad mitglasklarem Wasser. 

Das Innerstebad ist der Magnet in puncto Freizeit, Wellness und Sport - direkt in der Innenstadt. Die Kombination aus Freibad mit großer Liegewiese und Hallenbad ermöglicht die ganzjährige Öffnung. Mit einer Riesenrutsche, mit kleinen Whirlpools, liebevoll gestaltetem Kinderbereich und attraktiver Sauna mit einem Dachgarten: das Sarstedter Bad zeigt sich gerne in seinem frischen und erfrischenden Design. Auch die Eintrittspreise sind kinder- und familienfreundlich, regelmäßigem Besuch steht nichts entgegen!

Haben Sie jetzt Lust bekommen auf unsere Stadt, in der es noch so viel mehr zu entdecken gibt? Grundstücke für ein Eigenheim können wir Ihnen im Neubaugebiet "Sonnenkamp" oder auch "Voss-Bogen" bieten, sind aber auch in den Ortsteilen und der Kernstadt zu erwerben. Eine schöne Mietwohnung werden Sie in unserer Stadt ebenfalls finden.

Wir freuen uns darauf, Sie in Sarstedt begrüßen zu können, unter dem Motto, das Sie bereits an den Stadtgrenzen empfängt:

Herzlich willkommen in Sarstedt!