Hilfsnavigation

E-Mobilität

E-Mobilität im kommunalen Fuhrpark

Die Stadt Sarstedt hat derzeit 3 elektrisch betriebene Kraftfahrzeuge in Einsatz:
Der VW "E-Up" wird seit 2014 im Rahmen eines Forschungsprojektes der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen, Wolfsburg für Dienstfahrten der Rathausangestellten genutzt.

Klimaschutz VW e-up
VW e-up
 
 

Der Streetscooter (das E-Fahrzeug der Post) rollt seit Ende 2017 vormittags durch die Innenstadt zur Leerung der Mülleimer im Stadtgebiet. Der Citroen Berlingo electric ist auf dem Bauhof seit Anfang 2018 für Dienstfahrten aller Art in Betrieb.

Klimaschutz Streetscooter

   Streetscooter 


Klimaschutz Citroen Berlingo elecrtic

Citroen Berlingo electric 

                                                                                


 
Sowohl der Streetscooter als auch der Berlingo wurden im Tausch gegen 2 alte Dieselfahrzeuge angeschafft und zu 50 % von der Nationalen Klimaschutzinitiative finanziert. Die Anschaffung eines weiteren E-Fahrzeugs ist für 2018 geplant.

Ergänzend wurden 2 elektrisch betriebene City-Bikes Modell "I:sy" angeschafft, mit denen kurze innerstädtische Dienstwege am einfachsten zu bewältigen sind. Eines steht allen Rathausangestellten zur Verfügung, das zweite wird von den Bauhofangestellten genutzt.

Klimaschutz Pedelec
Pedelec Modell "I:sy"

 
 
Geplant ist weiterhin der Kauf eines Lastenrades für Straßen- und Baumkontrollen. Aufgrund der Modellvielfalt testet die Stadt Sarstedt vor einer endgültigen Anschaffung das Modell E-Trike mit Transportkasten zwischen den beiden Vorderrädern auf seine Alltagstauglichkeit. Das Testobjekt ist für drei Monate ausgeliehen im Rahmen des Forschungsprojektes "Ich entlaste Städte" des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums.

www.lastenradtest.de 

 
Klimaschutz Lastenrad

 

 

Klimaschutz Logo