Hilfsnavigation

Förderung des Radverkehrs

STADTRADELN - Radeln für ein gutes Klima

Seit 2016 beteiligt sich Sarstedt jährlich am bundesweiten Wettbewerb „STADTRADELN-Radeln für ein gutes Klima teil“. Bei dieser dreiwöchigen Aktion treten alle teilnehmenden Kommunen gegeneinander an und strampeln um den Titel der radelfreudigsten Kommune in Deutschland.
Radkilometer für die eigene Kommune sammeln können alle, die dort wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören.
Mit Unterstützung der lokalen Rad- und Sportvereine TKJ und FSV bietet Sarstedt während des Veranstaltungszeitraums Radtouren zum Kilometersammeln an.
Die Aktion wird mit großem Interesse auch seitens der lokalen Wirtschaft und Politik verfolgt und unterstützt, trägt sie doch nicht nur zur Förderung des Radverkehrs bei, sondern auch zu einer ganz eigenen Gruppendynamik innerhalb der Kommune.
www.stadtradeln.de

Mobiler Fahrradparkplatz für Events
Die Stadt hat einen mobilen Fahrradparkplatz für bis zu 60 Räder angeschafft, der bei Bedarf (öffentliche Veranstaltungen) über den Bauhof als Bürgerservice bereitgestellt wird. Dazu gehört auch eine kleine Servicestation in Form einer angeketteten Luftpumpe.
Der Fahrradparkplatz muss eine Woche vor Termin bestellt werden und wird dann kostenlos von Mitarbeitern des Bauhofs termingerecht auf- und wieder abgebaut.
Bei Interesse bitte melden bei: kerstin.sobania@sarstedt.de

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Von April – Juli 2018 stand dem Rathaus für drei Monate ein weiteres E-Mobil für kurze Dienstfahrten im Stadtgebiet zur Verfügung: Ein elektrisches Lastenrad, das bis zu 50 kg Fracht in einer Kiste zwischen den beiden Vorderrädern transportieren kann.
Im Rathaus wurde es für Straßen- und Baumkontrollen mit großem Erfolg eingesetzt, als Alternative zum Auto.

Das Institut für Verkehrsforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) koordiniert das Lastenrad-Testangebot "Ich entlaste Städte" gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI), um im Praxistest bei Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen konkrete Anstöße für eine umweltgerechte Verlagerung des Verkehrs zu liefern.

Das Lastenrad-Testangebot – es kostet pro Tag 1 Euro – läuft noch bis 2019 und kann von Firmen, Vereinen und Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet – also auch in Sarstedt - in Anspruch genommen werden.
www.lastenradtest.de  


Klimaschutz - Ich entlaste Städte
 

"Hallo Niedersachsen" drehte einen Kurzfilm zum Thema Lastenräder und filmte das Sarstedter Dienstrad und seinen Hauptnutzer bei der Arbeit:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Mit-dem-Lastenfahrrad-unterwegs,hallonds43896.html

 

 

Klimaschutz Logo