Hilfsnavigation

"Ich entlaste Städte"

Von April – Juli 2018 steht dem Rathaus für drei Monate ein weiteres E-Mobil für kurze Dienstfahrten im Stadtgebiet zur Verfügung: Ein elektrisches Lastenrad, das bis zu 50 kg Fracht in einer Kiste zwischen den beiden Vorderrädern transportieren kann.
Im Rathaus wird es derzeit für Straßen- und Baumkontrollen mit großem Erfolg eingesetzt. will man es als Alternative zum Auto ausprobieren, im Falle einer guten Resonanz soll dann auch eines dauerhaft angeschafft werden.

Das Institut für Verkehrsforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) koordiniert das Lastenrad-Testangebot "Ich entlaste Städte" gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI), um im Praxistest bei Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen konkrete Anstöße für eine umweltgerechte Verlagerung des Verkehrs zu liefern.

Das Lastenrad-Testangebot – es kostet pro Tag 1 Euro – läuft noch bis 2019 und kann von Firmen, Vereinen und Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet – also auch in Sarstedt - in Anspruch genommen werden.
www.lastenradtest.de

Derzeit wird das Sarstedter Lastenrad für Straßen- und Baumkontrollen genutzt. 

Klimaschutz - Ich entlaste Städte


 "Hallo Niedersachsen" drehte einen Kurzfilm zum Thema Lastenräder und filmte das Sarstedter Dienstrad und seinen Hauptnutzer bei der Arbeit:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Mit-dem-Lastenfahrrad-unterwegs,hallonds43896.html