Hilfsnavigation

Logo LSKN(Sarstedt) Bereits seit dem Jahr 1957 führt das niedersächsische Landesamt für Statistik Mikrozensusbefragungen durch, um schnell und zuverlässig bevölkerungs- und erwerbsstatistische Daten zu ermitteln. Bei diesen amtlichen statistischen Erhebungen wird 1% aller Haushalte befragt.

Auch in Sarstedt finden im Jahr 2024 wieder Haushaltsbefragungen statt. 

Aus Kapazitätsgründen sowie zur Wahrung des Datenschutzes verzichtet das LSN ab diesem Jahr darauf, die Straßen, in denen Befragungen durchgeführt werden, bekannt zu machen. 

Für die Befragung setzt das LSN teilweise weiterhin auf speziell geschulte ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte, die sich mit einem Schreiben bei den Haushalten für ein telefonisches Interview ankündigen. Die Erhebungsbeauftragten sind dabei zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet. Haushalte, die keine telefonische Befragung wünschen, haben die Möglichkeit, ihre Auskünfte online zu erteilen oder auf Wunsch einen Fragebogen in Papierform zu erhalten. 

Der Großteil der zu befragenden Haushalte wird jedoch direkt durch das LSN angeschrieben und um Auskunft gebeten. Um dafür im Vorfeld die anzuschreibenden Haushalte sowie die Gebäudestruktur zu ermitteln, setzt das LSN seit diesem Jahr Erhebungsbeauftragte auch for Ort zur Anschriftenklärung ein. 

Für alle ehrenamtlichen Erhebungsbeauftragten gilt, dass sie sich mit Hilfe eines Ausweises legitimieren können. In Zweifelsfällen können sich Haushalte die Legitimation der Erhebungsbeauftragten bzw. die Authentizität eines erhaltenen Schreibens auch telefonisch unter 0511 9898-4455 oder per E-Mail unter mirkozensus@statistik.niedersachsen.de bestätigen lassen. 

Weiterführende Informationen zum Mikrozenzus finden Sie auf den Internetseiten des LSN (www.statistik.niedersachsen.de/mikrozensus). Dort sind auch Musterfragebögen, Gesetzesgrundlagen usw. abrufbar. Informationen des Statistischen Bundesamtes zum Mikrozensus und des Methodik finden Sie unter www.mikrozensus.de sowie auf www.destatis.de