Hilfsnavigation




Versichertenältester berät bei Fragen zur gesetzlichen Rentenversicherung. 24.06.2024


Wappen Sarstedt(Sarstedt) Die Deutsche Rentenversicherung berichtet: Versichertenälteste berät ortsnah im Landkreis Hildesheim

Mit Rentenanträgen kennt er sich aus, Eberhard Buschbom-Helmke ist Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover im Landkreis Hildesheim, jetzt auch hier in Sarstedt. Wer Fragen zur gesetzlichen Rente hat oder Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen braucht, kann sich vertrauensvoll an ihn wenden.

Die Vertreterversammlung des niedersächsischen Rentenversicherers hat bei den Sozialwahlen 2023 insgesamt 80 Versichertenälteste in das Ehrenamt gewählt. Auch Eberhard Buschbom-Helmke erhielt für sechs Jahre ein Mandat. Er wurde über den Deutschen Gewerkschaftsbund von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi aufgestellt.

Durch die berufliche Tätigkeit als Gewerkschaftssekretär und als ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Braunschweig und am Landessozialgericht Celle ist Eberhard Buschbom-Helmke mit den Wünschen, Nöten und Bedarfen der Versicherten bestens vertraut. Er sieht sich als Vermittler zwischen Versicherten und der Deutschen Rentenversicherung. Im Januar 2024 hat er die notwenige Schulungsveranstaltung beim Rentenversicherer in Laatzen absolviert.

Wer den Service von Eberhard Buschbom-Helmke in Anspruch nehmen möchte, kann telefonisch unter 0151 22054869 oder per Mail an e.buschbom@t-online.de einen Termin hier im Ort vereinbaren. Für Anträge wird um Terminvereinbarung gebeten, diese kann an jedem 1. Dienstag im Monat nach den Möglichkeiten der Versicherten vereinbart werden. Die Beratungen finden in der Begegnungsstätte, Steinstraße 13 in Sarstedt, in der Zeit von ca. 14-17 Uhr statt. Als Versichertenältester ist er ehrenamtlich im Einsatz – sein Service ist für Ratsuchende kostenlos.

  

Foto Eberhard Buschbom-Helmke

 

   

 

 

 

 

Copyright: Eberhard Buschbom-Helmke