Hilfsnavigation

Aktuell
Links

 

Externer Link: https://atalanda.com/sarstedt

 HI-Reg Logo

Externer Link: Parken in Sarstedt

              




Corona Virus - wichtige Informationen im Überblick: Infotelefon/ KV-Notdienst, Risikogebiete etc. 11.03.2020


Wappen Sarstedt(Sarstedt) Das Corona Virus und die Folgen beschäftigen viele von uns.

Seitens der Stadt Sarstedt möchten wir Sie stets über die aktuellen Entwicklungen hier auf unserer Internetseite auf dem Laufenden  halten und Sie mit aktuellen Informationen versorgen.

Die wichtigsten Informationen dazu haben wir hier im Überblick zusammengefasst.

 

Infotelefon steht unter 05121 309-7777 für Fragen zur Verfügung

Unter der Rufnummer 05121 309-7777 können sich ab sofort Bürgerinnen und Bürger, die möglicherweise Kontakt zu einer infizierten Person hatten oder sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, an das Gesundheitsamt Hildesheim wenden. Die Rufnummer ist montags bis donnerstags jeweils von 9 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr geschaltet.

 

Was mache ich bei einem Verdacht auf das Corona Virus?

Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass Personen mit einem begründeten Verdacht auf eine SARS-CoV-2-Infektion nicht ohne vorherige telefonische Absprache die Arztpraxen oder die Notfallambulanz eines Krankenhauses aufrufen sollen.

Außerhalb der Praxiszeiten sollen sich Personen an die KV-Notdienst unter der Telefon-Nummer 116 117 wenden.

 

Was habe ich zu tun, wenn ich in einem Risikogebiet war?

Alle, die sich in den letzten 14 Tagen in einem der Risikogebiete aufgehalten haben, waren dem Risiko einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 ausgesetzt. Sie sind daher grundsätzlich als ansteckungsverdächtig einzustufen. Diese Einschätzung ersetzt jedoch nicht weitere Ermittlungen im Einzelfall. Um eine Weiterverbreitung der COVID-19-Erkrankungen zu verhindern, werden alle Maßnahmen für den jeweiligen Einzelfall geprüft und vom Gesundheitsamt des Wohnortes festgelegt.

Deshalb werden alle Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage aus einem Risikogebiet zurück in den Landkreis Hildesheim gekommen sind, gebeten, sich unter der Telefonnummer 05121 309 7777 an das Gesundheitsamt zu wenden, um gemeinsam das individuelle Risiko zu erheben und ggf. Maßnahmen festzulegen. Gleichzeitig ist es damit möglich, bei Auftreten von Symptomen die medizinische Versorgung zu koordinieren.

Als Risikogebiet werden Gebiete mit anhaltender Mensch-zu-Mensch-Übertragung eingestuft. Die empfohlenen Maßnahmen beziehen sich nur auf Reisende, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem der aktuell gültigen internationalen Risikogebiete aufgehalten haben:

  • Italien
  • Iran
  • In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan)
  • In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)
  • In Deutschland gilt der Landkreis Heinsberg (NRW) als besonders betroffenes Gebiet.

Nach 14 Tagen ist die maximale Inkubationszeit vorüber und mit einem Auftreten einer COVID-19-Erkrankung ist dann nicht mehr zu rechnen. Die Maßnahmen sowie die Risikogebiete können sich aufgrund der dynamischen Lage bei Fortschreiten des Ausbruchsgeschehens in Zukunft ändern. Die aktuelle Übersicht der Risikogebiete ist zu finden unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Das Gesundheitsamt weist nochmals darauf hin, dass Personen mit einem begründeten Verdacht auf eine SARS-CoV-2-Infektion nicht ohne vorherige telefonische Absprache die Arztpraxen oder die Notfallambulanz eines Krankenhauses aufsuchen sollen. Außerhalb der Praxiszeiten sollten sie sich an den KV-Notdienst unter der Telefonnummer: 116 117 (ohne Vorwahl) wenden.

 

 

Hygiene schützt! Mit einfachen Maßnahmen können Sie helfen, sich selbst und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen!

Das Wichtigste im Moment sind ganz einfache Hygienemaßnahmen wie häufiges Händewaschen, niemanden anhusten oder anniesen, aufs Händeschütteln verzichten! Und sollten Sie Sorge haben, dass Sie sich angesteckt haben, gehen Sie nicht direkt in die Arztpraxis, sondern rufen Sie dort an und besprechen Sie das weitere Vorgehen!

Die 10 wichtigsten Hygienetipps stehen zum Download bereit.

 

Hier finden Sie weitere wichtige Informationen zum Corona Virus zum Nachlesen:

Wichtige Informationen zum Corona Virus sind auf der Website des Robert-Koch-Instituts zu finden.

Aktuelle Informationen zum Corona Virus lesen Sie unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html. Hier lesen Sie auch "Wie kann ich mich vor einer Infektion schützen" - als Download in deutsch, englisch und türkisch. Ebenso finden Sie Antworten zu häufig gestellte Fragen zum neuartigen Corona Virus und Reisehinweise für China vom Auswärtigen Amt.

Seitens des Landes Niedersachsen erhalten Sie unter dem Link https://www.niedersachsen.de/Coronavirus alle wichtigen Informationen zum Corona Virus und den Vorkehrungen in Niedersachsen. Die Webseite wird täglich aktualisiert und ergänzt.