Hilfsnavigation

Aktuell
Links

 

Externer Link: https://atalanda.com/sarstedt

 HI-Reg Logo

Externer Link: Parken in Sarstedt

              




Neues Ampelsystem auf der Webseite des Innerstebades zeigt das Aufkommen auf. 04.08.2021


Logo Innerstebad Sarstedt(Sarstedt) Was gibt es Schöneres, als im Sommer ein paar Bahnen zu schwimmen und sich im Freien zu erfrischen? Das Freibad im Innerstebad Sarstedt mit seinen herrlichen 27 Grad Wassertemperatur bietet hierfür beste Voraussetzungen, um sich eine schöne Zeit zu machen.

Besonders bei schönem Wetter lockt es viele Badegäste ins Freibad. Dabei gilt es nach wie vor, die Hygienemaßnamen nicht aus dem Blick zu verlieren. Nach der Corona-Verordnung sind aktuell nur maximal 400 Badegäste im Freibad zugelassen. Wird diese Zahl überschritten, muss das Bad gegebenenfalls kurzfristig geschlossen werden.

Um nicht vor verschlossenen Türen zu stehen oder lange Wartezeiten in Kauf zu nehmen, informiert ein neues Ampelsystem auf der Webseite des Innerstebades (unter innerstebad.sarstedt.de) stets aktuell über die Einlasssituation im Innerstebad.

„Mit dem eingeführten Ampelsystem haben Besucher jetzt die Möglichkeit, ihren Freibadbesuch besser zu planen,“ sagt Detlef Kollecker, Betriebsleiter im Innerstebad Sarstedt. „Schon von zu Hause oder von unterwegs aus reicht ein Blick auf die Ampel, um sich zu informieren, ob mit einer längeren Warteschlange oder sogar mit einem Einlassstopp zu rechnen ist,“ ergänzt Kollecker.

Steht die Ampel auf Grün, steht dem Badevergnügen nichts im Wege. Es gibt genügend Platz im Innerstebad. Bei Gelb füllt sich das Bad langsam. Es gibt noch Platz für weitere Badegäste, allerdings kann es auch kurzfristig voll sein. Rot bedeutet schließlich, dass die maximale Besucherzahl erreicht ist und ein Zutritt nicht möglich ist.

Das Team vom Innerstebad bittet um Verständnis, dass die Ampel nur eine Momentaufnahme darstellt. „Die Besucherzahlen können sich stets dynamisch verändern,“ erläutert Kollecker, „dadurch kann es dennoch auch kurzfristig zu Änderungen kommen.“

Zu den Hygienemaßnahmen gilt auch weiterhin, dass im kompletten Eingangs- und Umkleidebereich des Hallenbades eine Maske zu tragen ist. Neben FFP2 und OP-Masken sind aber auch textile oder textilähnliche Barrieren geeignet.


Ansprechpartner im Innerstebad:
Detlef Kollecker, Betriebsleiter
Telefon: 05066 69989-44