Hilfsnavigation




Aktuelle Straßensperrungen in Sarstedt 22.04.2021


Wappen Sarstedt(Sarstedt) Aktuell liegen folgende Straßensperrungen in Sarstedt und in den Ortsteilen vor:   

Der Teilbereich der Stormstraße vor dem Grundstück Stormstraße 1 wird am Dienstag, den 25.05.2021, von 06.00 Uhr, bis zur Beendigung der Baumaßnahme, längstens bis 18.00 Uhr voll gesperrt.

Grund der Anordnung: 

Anlieferung von Baumaterialien, Aufstellung eines Autokranes



In der Steinstraße wird der Teilbereich vor der Steinstraße 42 - 47  am Samstag, 17.04.2021, von 07.00 Uhr bis 09.00 Uhr voll gesperrt. Eine Gehwegsperrung entlang der Grundstücke Steinstraße 49, 51, 53, 55, 57 erfolgt nicht.

Grund der Anordnung:

Anlieferung von Bauteilen für den Neubau

  

  

Die Marienburger Straße, Höhe Haus-Nr. 3, OT Heisede, Stadt Sarstedt, darf in der Zeit vom 13.04. bis zur Beendigung der Arbeiten, längstens bis zum 31.05.2021, im Fahrbahbereich halbseitig gesperrt werden. Die Verkehrsregelung erfolgt durch Verkehrszeichen. 

Grund der Anordnung:

Erschließung Baugebiet "Am Dorfe" in Heisede, Kanal- und Straßenbauarbeiten

  

    

Das Teilstück der Bahnhofstraße bei der Wenderter Straße wird ab Mittwoch, 14.04.2021, 07.00 Uhr, bis zur Beendigung der Baumaßnahme, längstens bis Mittwoch, 30.06.2021, 18.00 Uhr, voll gesperrt.

Grund der Anordnung:

Arbeiten am Gleis und im Gleisbereich

  

 

 

Die Straße Am Kipphut und zwar vor dem geplanten Grundstück Am Kipphut 2 b, 31157 Sarstedt wird ab 01.03.2021 bis Beendigung der Maßnahme, längstens bis 30.04.2021 auf einer Länge von max. 50 m halbseitig gesperrt. Der Gehweg vor dem o.g. Grundstück wird in der o.g. Zeit voll gesperrt.

Grund der Anordnung:

Neubau Hochhaus mit Tiefgarage

 

 

   

Die Triftstraße wird in 2 Bauabschnitt ab Montag, 12.04.2021, 07.00 Uhr bis zur Beendigung der Baumaßnahme, längstens bis Dienstag, 30.11.2021, 18.00 Uhr voll gesperrt. Zudem wird im o.g. Zeitraum der Gehweg wechselseitig voll gesperrt.

Grund der Anordnung:

Grundhafter Straßenbau

 

 

 

Sämtliche Gemeinde- und Landesstraßen (siehe unten aufgeführt) im Gebiet der Stadt Sarstedt werden bei anfallenden Baumaßnahmen ab 29.03.2021 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, längstens bis 21.09.2021 geringfügig eingeengt oder höchstens halbseitig ohne Ampelregelung gesperrt. 

Folgende Straßen sind in Gödringen betroffen:

Obernfeld, Deike-Busch-Straße, Gerhard-Hauptmann-Straße, Gödringer Straße, Celler Straße, Hilgenkamp, Angerweg, Daniel-Gieseke-Straße, Weidenweg. 

Folgende Straßen sind in Hotteln betroffen:

Rothof, Distelberg, Hottelner Straße, Hinter dem Dorfe, Kirchstraße, Bäckerstraße, Abthof, Delmweg, Erich-Rühmkorf-Straße. 

Grund der Anordnung: 

Arbeiten im Auftrag der Deutschen Glasfaser

   

   

Die Straße Enge Straße/Ecke Steinstraße wird vor dem Grundstück Steinstraße 23 bis Enge Straße 1 ab Mittwoch, 24.03.2021, 7:00 Uhr, bis zur Beendigung der Baumaßnahme, längstens bis Donnerstag, 25.03.2025, 18:00 Uhr, für die Lagerung von Baumaterial und Parkmöglichkeit von Baufahrzeugen, halbseitig gesperrt. 

Grund der Anordnung:

Tiefbauarbeiten und Umverlegung Hausanschluss Strom Steinstraße 27

  

  

Auf der L410, zw. Sarstedt und Gödringen, Stadt Sarstedt wird in der Zeit vom 15.03.2021 bis zur Beendigung der Arbeiten, längstens bis 30.04.2021, eine Arbeitsstelle eingerichtet und die Fahrbahn halbseitig gesperrt werden. 

Grund der Anordnung:

Radwegerneuerung

 

 

 

Der Bereich der Steinstraße 44, 46 und 48 wird ab 01.03.2021 bis zum 30.09.2021 höchstens um ca. 1,5 m eingeengt.

Des Weiteren wird vor den o.g. Grundstücken der Fußweg für den o.g. Zeitraum voll gesperrt. Die Anlegung eines Notweges ist nicht erforderlich, wenn frühzeitig der Hinweis kommt:

„Fußgänger Gehweg gegenüber benutzen“. Die Aufstellung der Verkehrszeichen 208 „Dem Gegenverkehrs Vorrang gewähren“ (Standort Höhe Eiscafe) und 308 „Vorrang vor dem Gegenverkehrs“ (Standort Steinstraße 57) sind zwingend aufzustellen. Weiterhin kann ein Baukran vor dem Wohnhaus Steinstraße 48 auf dem Gehweg und teilweise auf der Fahrbahn aufgestellt werden. Eine Restfahrbahnbreite von 3,05 m muss zwingend erhalten bleiben. 

Grund der Anordnung:

Neubau Wohnhaus