Hilfsnavigation




Sarstedt startet Online-Marktplatz 17.12.2019


Wappen Sarstedt

(Sarstedt) Virtuell bummeln und sich über Produkte und Dienstleistugen in unserer Stadt informieren. Das geht nun mit dem neuen Marktplatz "Sarstedter Online". Der Online-Marktplatz ist 24 Stunden unter http://sarstedter.online zu erreichen. Der Kunde kann sich hier über das Angebot in der Stadt Sarstedt informieren und direkt online kaufen. Alle Bestellungen bis 17 Uhr werden über einen örtlichen Kurierdienst bis spätestens 21 Uhr zum Kunden geliefert. Mehr Service geht nicht... 

Weiterführende Informationen und Ansprechpartner zum Online-Marktplatz:

Online einkaufen gehört heute für die meisten zum Alltag dazu. Im Internet stöbern, auswählen und sofort bestellen - und das zu jeder Tageszeit, egal ob am Wochenende oder nach Geschäftsschluss. Dabei wird die Ware direkt nach Hause geliefert. Einfacher geht es nicht. Der Online-Handel hat immer geöffnet.

Nach Einschätzung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) werden die Umsätze im Online-Handel auch in den nächsten Jahren weiter steigen. Kunden suchen mehr denn je den für sie einfachsten und bequemsten Weg. Entwicklungen, die allerdings nicht spurlos an den Innenstädten vorbei gehen. "Ladenschließungen und Leerstand sind auch in Sarstedt schon heute die Folge. Dabei haben die Einzelhändler, Dienstleister oder Handwerker in Sarstedt so viel zu bieten", so Andrea Satli, Stadtmanagerin der Stadt Sarstedt.

"Einen eigenen Online-Shop zu betreiben, ist für viele Einzelhändler und kleine Gewerbebetriebe eine gute Idee, aber oftmals zu kostspielig. Und für die Kunden ist es viel zu umständlich, wenn sie sich bei jedem Online-Shop einzeln registrieren müssen, um dort einzukaufen", erklärt Torge Schäfer, Stadtmarketing Sarstedt e.V. und Projektkoordinator. "Die Lösung ist ein digitaler Online-Marktplatz".

Gemeinsam mit der Firma "atalanda" möchte die Stadt Sarstedt und der Stadtmarketing Sarstedt e.V. das Konzept für einen Online-Marktplatz für Sarstedt vorstellen und Unternehmen zum Mitmachen begeistern. Dazu Karl-Heinz Forster, Stadtmarketing Sarstedt e.V.: "Warum "irgendwo" bestellen, wenn es auch vor Ort geht". Unterstützt wird das Projekt von der GHG Sarstedt e.V. sowie der Interessengemeinschaft Holztorkaufleute.

"atalanda" ist der führende Anbieter für regionale Online-Marktplätze und zählt zu den Pionieren des Local Commerce in Deutschland. Unternehmen werden über den Marktplatz besser sichtbar und die Produkte können auf Wunsch über den digitalen Warenkorb direkt bestellt und bezahlt werden. Die Lieferung ist Teil des Konzeptes und erfolgt innerhalb des Stadtgebietes noch am selben Tag zum Kunden nach Hause. 

Unternehmen, die ihre Waren nicht über den Online-Marktplatz verkaufen möchten, können ihr Unternehmen mit einem Firmenprofil präsentieren und z.B. eine Online-Terminvergabe für Kundenbesuche einrichten.

Wie das im Detail funktioniert, welche Möglichkeiten Unternehmen haben und was es kostet, beim Online-Marktplatz dabei zu sein, hat Rene Baisch, einer der Gründer von atalanda, auf zwei Informationsveranstaltungen am 20.08. sowie am 18.09.2019 im Rathaus der Stadt Sarstedt vorgestellt.

Wer bei den Informationsveranstaltungen nicht dabei war, hat nun die Möglichkeit, sich die Präsentationen in Ruhe anzuschauen:

Ein Online-Marktplatz - Idee und Projekt von Torge Schäfer

und

atalanda - Online City Sarstedt von Rene Baisch

Je mehr Händler und Gewerbetreibende beim Online-Marktplatz mitmachen, desto besser. Der Online-Marktplatz wird nur erfolgreich sein, wenn viele - am besten alle - mitmachen.

Wer mitmachen möchte, erhält das Anmeldeformular bei Torge Schäfer als "Kümmerer" des Projektes. Er steht auch für alle weiteren Fragen unter der Telefon-Nummer 05066 9039440 oder per E-Mail unter torge.schaefer@stadtmarketing-sarstedt.de zur Verfügung.

 

Dabei sein und mitmachen!

Ein gemeinsames Projekt:

Stadtmarketing Logo