Hilfsnavigation




Plattdeutscher Abend in Hotteln am Freitag, 28. Februar um 19 Uhr 31.01.2020


(Hotteln) Heiteres aus dem Alltag "op Platt" in Hotteln.

Sieben Schauspieler der Bergbühne Lüdersen gastieren Freitag, 28.02.2020, auf Einladung der Ortsheimatpflegerin Renate Fischer in Hotteln. „Stöör ik?“ heißt das Programm mit acht Sketchen in plattdeutscher Sprache. Es stammt aus der Feder von Jasper Vogt (Ohnesorg Theater) und hat bei den Niedersächsischen Amateurtagen auf der Insel Baltrum bereits das Publikum begeistert.

Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung zwischen Jung und Alt. Dabei geht es um Fragen nach Vorbildern, dem Horoskop, oder „Was ist besser: Kaffee oder Tee?“

Eines sei schon vorab gesagt, auch für Nicht-Platt Kundige werden die Texte verständlich sein. Darauf achtet das Bergbühnen-Urgestein, Erwin Delekat, besonders, wenn er mit Jugendlichen auftritt.

Darüber hinaus gibt es genug Gelegenheit, auch für die Gäste selbst, ihre Geschichten, oder Anekdoten in gemütlicher Runde vorzutragen.

Herzlich willkommen sind alle Interessierten an der niederdeutschen Sprache, die so erfrischend direkt sein kann, ohne jemanden zu verletzen.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung des Landschaftsverbandes Hildesheim statt.

Der Eintritt ist frei. Informationen und Anmeldung
unter: 050 66 / 49 63, R.Fischer1@web.de

Veranstaltungsort:

Clubhaus TV "Deutsche Eiche Hotteln“ e. V.
Delmweg, (Sportplatz) Sarstedt / OT. Hotteln

Ansprechpartnerin:

Renate Fischer

Ortsheimatpflegerin - Plattdeutscher Abend in Hotteln