Hilfsnavigation




Corona Virus: Unterstützung für Unternehmen. Ein Überblick, wo Sie Hilfe bekommen. 03.04.2020


Wappen Sarstedt(Sarstedt) Die aktuelle Krise stellt die Unternehmen vor eine Vielzahl von offenen Fragen. Wir möchten Ihnen auf dieser Seite einen Überblick verschaffen, wo Sie welche Unterstützung bekommen:

Stadt Sarstedt

Der enge und partnerschaftliche Kontakt zu den Unternehmen in unserer Stadt ist uns sehr wichtig. Wir setzen uns für Sie ein und helfen Ihnen, wo es uns möglich ist.

Bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten aufgrund der Corona Pandemie können wir Ihnen unbürokratisch die Gewerbesteuervorauszahlungen stunden. Rufen Sie uns einfach an: Birgit Beulen, Kämmerin - Telefon-Nummer 05066 805-75, E-Mail birgit.beulen@sarstedt.de (Vertretung Fynn Gogol - Telefon-Nummer 05066 805-28, E-Mail: fynn.gogol@sarstedt.de).

 

HI-REG Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hildesheim Region (HI-REG) mbH

Die HI-REG steht Ihnen in dieser Krise als Ansprechpartner zur Verfügung.

Um den regionalen Unternehmen eine Orientierung zu geben, hat die Stadt Hildesheim eine Hotline als Erstanlaufstelle eingerichtet. Die Hotline ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 8 bis 13 Uhr unter der Telefon-Nummer 05121 301-5555 und per E-Mail unter wirtschaft@stadt-hildesheim.de erreichbar. Weitere Informationen zu Liquiditätshilfen, Steuern und Sozialabgaben, Kurzarbeitergeld, Infektionsverdacht und Arbeitslosengeld für Selbständige sind unter https://www.hi-reg.de/foerdermittel/corona-virus-unterstuetzung-fuer-unternehmen/ zusammengestellt.

 

NBANK

Aktuelle Informationen für Unternehmen zum Corona Virus stellt die NBANK unter https://www.nbank.de/Unternehmen zur Verfügung. Ab dem 31.03.2020 wird die NBank, ergänzend zur Corona-Soforthilfe des Landes, zusätzliche Mittel des Bundes für kleine Unternehmen, Soloselbständige und Angehörige der Freien Berufe bereitstellen. Wichtige Hinweise zur Landesförderung „Niedersachsen-Soforthilfe Corona mit finanzieller Unterstützung des Bundes“ und zur Antragstellung lesen Sie unter https://www.soforthilfe.nbank.de/.

Eine Übersicht über die Hilfsangebote auf Landes- und Bundesebene für Unternehmen aufgrund der Corona-Krise – wo und wie gibt es Hilfe finden Sie unter https://www.nbank.de/medien/nb-media/Downloads/Arbeitshilfen-Merkbl%C3%A4tter/Merkbl%C3%A4tter-Allgemein/Merkblatt-Hilfsangebote-f%C3%BCr-Unternehmen-in-der-Coronakrise.pdf

 

Liquiditätssicherung für kleine Unternehmen

"Corona-Soforthilfe für Kleinstunternehmen und Soloselbständige" richtet sich an Soloselbständige, freiberuflich Tätige und Kleinstunternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten und die Richtlinie »Corona-Soforthilfe für Kleinunternehmen« richtet sich an Unternehmen und freiberuflich Tätige mit 11-49 Beschäftigten.

Bundesagentur für Arbeit

Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld erhalten Sie unter https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld.