Hilfsnavigation




Corona Virus: Maßnahmen der Stadt Sarstedt. Bitte beachten Sie die Schließungen städtischer Einrichtungen ab Montag, 2.11.2020. 06.11.2020


Wappen Sarstedt(Sarstedt) Mit Inkrafttreten der neuen Niedersächsischen Verordnung sind auch die städtischen Einrichtungen und das Rathaus betroffen:

Das Rathaus bleibt unverändert für den Publikumsverkehr geschlossen. Termine für das Rathaus werden nur nach telefonischer Vereinbarung unter folgenden Telefonnummern angeboten:

  • Allgemeine Auskünfte – Telefon-Nr. 05066 805-0
  • Standesamt – Telefon-Nr. 05066 805-25
  • Stadtkasse – Telefon-Nr. 05066 805-30
  • Hilfe und Beratung für Asylbewerber - Telefon 05066 805-66

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus sind wie gewohnt unter den bekannten Telefonnummern erreichbar.

Das Bürgercenter ist zu folgenden Zeiten im freien Zugang geöffnet:

Montag, Dienstag, Freitag von 09.00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr,

Mittwoch, Donnerstag von 09.00 - 12.30 Uhr

Donnerstagnachmittags ist ein Zugang nur nach Terminabsprache bis 18.00 Uhr möglich. Ebenso wird eine Terminabsprache für Samstagvormittag angeboten. Dieser Service ist ein Angebot für Berufstätige, denen der Besuch im freien Zugang nicht möglich ist.

An folgenden Samstagen im November werden Termine vergeben:

Samstag, 7. November und Samstag, 21. November

Bedingt durch die aktuellen Hygienevorschriften ist der Einlass in das Bürgercenter nur begrenzt möglich; der Wartebereich im Bürgercenter steht derzeit nicht zur Verfügung. Besucherinnen und Besucher werden gebeten vor der Eingangstür zu warten. Sie werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgercenters aufgerufen und reingeholt. 

Die Stadt Sarstedt bittet um Verständnis, dass der Einlass im Rathaus sowie im Bürgercenter nur dem entsprechend gewährt werden und nur Personen, die ein Anliegen zu erledigen haben.

Besucher und Besucherinnen werden gebeten, die Hände jeweils im Eingangsbereich zu desinfizieren. Desinfektionsmittel steht bereit. Im Rathaus und im Bürgercenter ist das Tragen eines Mund-Nasen-Behelfs zwingend erforderlich.

Einrichtungen der Stadt Sarstedt

Innerstebad Sarstedt

Das Innerstebad Sarstedt mit Saunabereich ist ab Montag, 2. November 2020 geschlossen. Fragen zum Innerstebad Sarstedt beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus unter der Telefon-Nummer 05066 805-0.

Auch das Stadtbad-Restaurant schließt ab dem 2. November. Aufgrund von Renovierungsarbeiten weist das Stadtbad-Restaurant darauf hin, dass kein Außer-Haus-Verkauf angeboten wird. Für Fragen zum Restaurant steht die Familie Hölzel unter der Telefon-Nummer 05066 6976327 zur Verfügung.

Das Familienzentrum, die Begegnungsstätte und das Jugendzentrum „Klecks“

dürfen ab dem 2. November 2020 nicht mehr für Freizeitaktivitäten und für den Sportbetrieb genutzt werden.

In dringenden Fällen ist das „Klecks“ per E-Mail zu erreichen:

Jessica Schablow (jessica.schablow@sarstedt.de) und Thomas Schlüter (thomas.schlueter@sarstedt.de)

Oder telefonisch unter 05066 61730. Ab November startet das „Klecks“ wieder die Aktion „Offenes Fenster“. 

Das Familienzentrum ist per E-Mail unter familienzentrum@sarstedt.de erreichbar, oder telefonisch unter 05066 61939.

Die Dorfgemeinschaftshäuser dürfen ebenfalls ab dem 2. November 2020 nicht mehr für Freizeitaktivitäten, Feierlichkeiten und für den Sportbetrieb genutzt werden. Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Sarstedt unter der Telefon-Nummer 05066 805-0 zu Verfügung.

Stadtbücherei Sarstedt

Die Stadtbücherei Sarstedt ist ab dem 2. November 2020 für den Besuch- und Publikumsverkehr geschlossen. Während der Schließzeit bietet die Stadtbücherei wieder einen Lieferservice an. Auf Wunsch werden ausgewählte Titel nach Absprache nach Hause, beziehungsweise ein Buchpaket zusammengestellt. Der Lieferservice richtet sich speziell an die Zielgruppe der Risikopatienten.

Die Stadtbücherei ist unter der E-Mail-Adresse stadtbuecherei@sarstedt.de zu erreichen. Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört (Tel. 05066 63626). Die Stadtbücherei weist darauf hin, dass Bücher, die in dieser Zeit zurückzugeben sind, automatisch für die Zeit der Schließung verlängert werden.

Viele Sportvereine stellen aktuell den Trainings- und Spielbetrieb ein. Die Stadt bittet, sich auf den jeweiligen Internetseiten zu informieren.

Auch das Netzwerk „Gute Tat“ steht nach wie vor unter der Telefon-Nummer 0172 6903655 oder per E-Mail unter mail@spontan-sarstedt.de zur Verfügung.

Um sich und andere nicht zu gefährden ist Hilfe bzw. Unterstützung von außen manchmal notwendig, um den Alltag zu meistern. Aus diesem Grund hat die Stadt Sarstedt gemeinsam mit SPONTAN – Freiwilligenagentur und Nachbarschaftshilfe – und den Kirchengemeinden in Sarstedt das Netzwerk „Gute Tat“ aufgebaut, um Menschen in dieser Situation zu helfen. Dabei geht es um Hilfe, z.B. beim Einkaufen von Lebensmitteln, dem Gang zur Apotheke oder einfach auch um ein Telefongespräch, wenn Sorgen auf der Seele drücken.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen bei der Stadt Sarstedt

Heike Brennecke

Bürgermeisterin

E-Mail: heike.brennecke@sarstedt.de

 

Andrea Satli

Stadtmanagerin

Telefon: 05066 805-23, E-Mail: andrea.satli@sarstedt.de