Hilfsnavigation

Datenschutzerklärung

Die Stadt Sarstedt nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und beachtet alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz, insbesondere die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Niedersächsische Datenschutzgesetz (NDSG) und das Telemediengesetz (TMG). Mit folgenden Erläuterungen erfüllen wir unsere Informationspflicht aus Art. 13 DSGVO und geben Ihnen einen Überblick, wie wir den Datenschutz sicherstellen und welche Daten wir zu welchem Zweck verarbeiten.

1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website sowie Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Bei jedem Zugriff auf unsere Website und bei jedem Abruf einer Datei werden automatisch über diesen Vorgang durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser Informationen an den Server dieser Website gesendet. Dies gilt auch bei einer bloß informatorischen Nutzung der Website, also auch dann, wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln. Wenn Sie unsere Website besuchen, werden nur die Daten erhoben, die technisch erforderlich sind, um einen reibungslosen Aufbau, eine komfortable Nutzung und die Stabilität und Sicherheit der Website zu gewährleisten (Zweck der Datenverarbeitung). Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus dem geschilderten Zweck der Datenverarbeitung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Auch werden sämtliche Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Im Einzelnen werden folgende Daten erhoben:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners,
• Datum und Uhrzeit der Anfrage bzw. des Abrufs,
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• übertragene Datenmenge,
• Meldung, ob der Abruf erfolgreich war,
• Clientsoftware des anfordernden Rechners, d. h. in der Regel Webbrowsertyp/-version, verwendetes Betriebssystem, gewünschte Zugriffsmethode und Name Ihres Access-Providers.

Auch wurde entsprechend Art. 28 Abs. 3 DSGVO zur Wahrung der anzuwendenden Datenschutzvorschriften mit unserem Hosting-Anbieter eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen.

2. Nutzung des Kontaktformulars oder der Mängelmeldung

Wenn Sie mit uns über das bereitsgestellte Kontaktformular oder die Mängelmeldung in Kontakt treten, speichern wir die von Ihnen mitgeteilten Daten auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Daten werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Frage bzw. zur Bearbeitung der Mängelmeldung verwendet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt – sofern nicht von Ihnen ausdrücklich gewünscht – nicht. Die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten werden gelöscht, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

3. Cookies

Wir setzen in einigen Bereichen unserer Website sogenannte Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von dem von Ihnen verwendeten Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Mit Cookies werden Informationen abgelegt, die sich im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Sie dienen dazu, die Nutzung der Website insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Dies gilt insbesondere bei Wiederholungsbesuchen der Website. Eine unmittelbare Kenntnisnahme von Ihrer Identität erfolgt nicht. Cookies erlauben nicht, dass ein Server private Daten von Ihrem Computer oder die von einem anderen Server abgelegten Daten lesen kann. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. Auch können Cookies keine Programme ausführen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie haben aber in der Regel die Möglichkeit, Ihren Internetbrowser so einzustellen, dass Sie über das Auftreten von Cookies informiert werden, so dass Sie diese zulassen oder ausschließen, beziehungsweise bereits vorhandene Cookies löschen können. Auch können Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktion Ihres Internetbrowsers, um Informationen zu der Änderung dieser Einstellungen zu erlangen. Wir weisen darauf hin, dass einzelne Funktionen unserer Website evtl. nicht funktionieren, wenn die Verwendung von Cookies deaktiviert ist. Wir stützen den Einsatz von Cookies auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da die Verarbeitung zur Verbesserung der Funktionsweise unserer Website erfolgt. Sie ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

4. Matomo

Diese Websitze nutzt die Open-Source-Software Matomo zur statistischen Analyse und Auswertung der Nutzung dieser Website. Hierzu werden Cookies eingesetzt (siehe Nr. 3). Rechtsgrundlage für den Einsatz ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse) werden an den Hostingpartner übertragen und dort gespeichert. Die übermittelten Informationen werden ausschließlich dazu verwendet, die Nutzung unserer Website auszuwerten und eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu ermöglichen. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte erfolgt nicht.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen darauf hin, dass einzelne Funktionen unserer Website evtl. nicht funktionieren, wenn die Verwendung von Cookies deaktiviert ist.

Weitere Informationen zu Matomo können unter https://matomo.org/privacy/ abgerufen werden.

5. Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden von uns so lange gespeichert, wie es die abschließende Bearbeitung Ihres Anliegens erfordert. Bestehen gesetzliche oder auf andere Weise vorgeschriebene Aufbewahrungspflichten, werden Ihre Daten für diese Dauer gespeichert und im Anschluss gelöscht.

6. Betroffenenrechte

a) Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall können Sie insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

b) Recht auf Berichtigung und Vervollständigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass die betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten unverzüglich berichtigt werden oder dass Sie betreffende, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigt werden.

c) Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

e) Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
Sie haben das Recht nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns übermittelt werden.

g) Widerspruchsrecht (Art. 21 Abs. 1 DSGVO)
Ist die Verarbeitung der Sie betreffender personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

h) Datenschutzbeauftragter (Art. 38 Abs. 4 DSGVO)
Betroffene Personen können auch den Datenschutzbeauftragten der Stadt Sarstedt

Herrn Fynn Gogol
Steinstraße 22
31157 Sarstedt
E-Mail: datenschutz@sarstedt.de

zu allen mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten und mit der Wahrnehmung ihrer Rechte im Zusammenhang stehenden Fragen zu Rate ziehen.

i) Beschwerderecht (Art. 77 Abs. 1 DSGVO)
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs hat jede betroffene Person das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. In Niedersachsen stellt die

Niedersächsische Landesbeauftragte für den Datenschutz
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Tel.: 0511 120-4500
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

als unabhängige oberste Landesbehörde die zuständige Aufsichtsbehörde dar (Art. 51 Abs. 1 DSGVO i. V. m. § 18 Abs. 1 NDSG).

7. Verantwortlichkeit

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung der Daten ist die

Stadt Sarstedt als Körperschaft des öffentlichen Rechts
Vertreten durch die Bürgermeisterin Heike Brennecke
Steinstraße 22
31157 Sarstedt
Tel.: 05066 805 0
Fax: 05066 805 70
E-Mail: rathaus@sarstedt.de

8. Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand von Juli 2018. Durch die Weiterentwicklung dieser Website oder durch Änderungen der gesetzlichen Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter

www.sarstedt.de/Politik & Bürgerservice/Datenschutz/

abgerufen und ausgedruckt werden.


Weitere Informationen bzgl. Datenschutz finden Sie auch auf der Internetseite der Landesbeauftragten für den Datenschutz in Niedersachsen unter www.lfd.niedersachsen.de/startseite/.